•  Benutzer-Anmeldung
  • Benutzer:


    Passwort:


    Angemeldet bleiben





  • Mini-Chat
@ Toni - Heute 12:52
@ all, wie wärs denn mit nem Mord an einer Seleriestaude, der von einem Kürbis aufgeklärt wird? Ich weiss, klingt verdächtig nach "Tatort"! :snoopy:
@ Bridge - Gestern 12:33
Hatte nämlich schon eine Idee, aber da kommt kein Captain Gulasch und kein Fleischklops Junior drin vor
@ Bridge - Gestern 12:31
Hab gerade den Brief gelesen... Bin etwas ratlos... Muss das jetzt was mit Minestropolis und Captain Gulasch sein, oder war das nur ein geniales Beispiel?
@ Andrea - Gestern 08:30
Das Gemüse ist ok. Hab ja geschrieben "war" nicht "ist" ;-) Das vorangegangene Thema war diesmal nichts für mich. Wir hatten das live, da war mir nicht so nach einer Geschichte darüber.
@ Toni - 25. Okt 2021 23:32
@Andrea, wieso, Gukensalat vs Erdbeergelee,keine große Sache. Obwohl, Elke lässt sich aber auch immer was einfallen was die Synapsen fordert. Heiligs Blechle aber auch! :cry:
@ Andrea - 25. Okt 2021 19:31
Hallo zusammen, nee das war nicht mein Thema dieses Mal. Es wäre wohl auch die dritte Kaninchegeschichte geworden, denn bei der Ecriture Automatique kamen bei mir nur launige Dialoge zwischen unseren im Lauf der Jahre verblichenen Kaninchen unterm Holunderbusch herum. Außerdem haben wir gerade zwei Karnickel an die Myxomatose verloren. Hätte man natürlich prima mit den beiden Neuzugängen unterm Holunderbusch verflechten können, nur war mir nicht danach. Vielleicht irgendwann mal.
@ Toni - 23. Okt 2021 11:27
@all, ja Leute, erzieht euren Nachwuchs,aber bedenkt, seit 73 ist die Prügelstrafe abgeschafft! :nudelholz:
@ Christiane - 22. Okt 2021 11:46
Huhu ihr Lieben, ich habe meine unsympathischen (inzwischen hoffentlich liebe :-)) Geschwister überarbeitet. Freue mich, wenn jemand nochmal Lust und Muße hat drüber zu lesen. LG und einen schönen Tag ecuh allen
@ Toni - 21. Okt 2021 23:12
@Alle Tod2, Tod3 und Tod4 auf Freistil könnte euch auch interessieren! :feder:
@ Margit Dorfmüller - 19. Okt 2021 13:56
Hallo, liebe Mitschüler:innen, für drei Tage (gestern, heute und morgen) melde ich mich vom Forum ab. Ich muss und will mich gerade intensiv lebendigen Menschen und Tieren widmen. Dann bin ich wieder da und lese Euch. Danke für die bisherigen wohlwollenden Kommentare! Euch allen Freude und Elan beim Lektorieren. Gruß Margit
@ Toni - 19. Okt 2021 12:46
@Alle! Gratulatione zu Euren Texten, sehr beeindruckend in der Tat! :clappinggrin:
@ frabrauns60 - 18. Okt 2021 16:29
Glückwunsch Bridge!!! :liebe:
@ Elke - 17. Okt 2021 20:37
Glückwunsch an Bridge zur Geschichte der Woche! :flowers:
@ Elke - 17. Okt 2021 20:35
So, ich räume vorsichtig auf. Die Pferdchen stehen nun hier auf der Koppel: viewforum.php?f=5 (Schreibaufgaben vergangener Wochen)
@ Toni - 17. Okt 2021 17:18
Und morgen "Tod" ! :cry:
@ Toni - 16. Okt 2021 13:37
Tod2 Tod3 Tod4 im Freistil! Nur mal so zum "Aufwärmen"! :read:
@ Toni - 14. Okt 2021 17:38
Seltsam, Tod, Sterben, alles was mit dem Ableben zusammenhängt,Hinrichtung und so weiter dürfte in der Literatur den größten Anteil am Geschehen haben! "Tod in Venedig", ganz großes Kino, aber auch "Spiel mir das Lied vom Tod" oder "Das Wiegenlied vom Totschlag", "Fahrstuhl zum Schafott" und weiteres,lassen doch darauf schließen, dass das Sterben (im Gegenteil zum geboren werden) eine Riesenbedeutung hat. Warum? Weil das der wohl gewaltigste Einschnitt im Leben ist, oder? :cryevenmore:
@ frabrauns60 - 14. Okt 2021 15:27
Für die Geschichte stellt sich mir die Frage: Wann beschäftigen sich Kinder mit dem Thema Tod - wahrscheinlich, wenn Großeltern oder ein Haustier gestorben ist. Ich denke, in die Situation hinein muss man die Geschichte konzipieren.
@ frabrauns60 - 14. Okt 2021 15:24
Hallo! Ettigirb hat als Buchempfehlung "Die besten Beerdigungen der Welt von Ulf Nilson" in die Diskussion geworfen. Ich finde, darin wird Tod ernsthaft und humorvoll sowohl für Kinder als auch für Erwachsene aufbereitet. Ich kann es zur Lektüre nur empfehlen und es eignet sich prima, es Kindern vorzulesen und mit ihnen zusammen die feinen Bilder anzusehen.
@ Margit Dorfmüller - 14. Okt 2021 13:45
@mariposa: Elke hat nicht vorgeschrieben, dass ein Kind zu Tode kommt - soweit ich das verstanden habe. Nicht einmal, dass jemand wirklich stirbt. Aber im Zusammenhang mit dem Tod kann man eine Kindergeschichte mit Humor schreiben.
@ Toni - 14. Okt 2021 11:52
@all Das Problem das sich mir stellt ist: Ich war noch nie tot! Also,wie kann man den Tod eigentlich fassen? Doch nur als Beobachtender und da auch nur das Sterben. Und das kann verd... weh tun. Also bleibt uns nur die Fantasie! Wann ist ein Witz komisch? Doch nur wo er die Wirklichkeit auf den Kopf stellt und möglichst den Lachnerv kitzelt! Na gut, ausprobieren halt! Aber bitte nicht am lebenden Objekt!
@ mariposa - 14. Okt 2021 10:38
@Margit. Du sprichst von alten Menschen, die angesichts des nicht mehr allzu fernen Todes dem mit Galgenhumor begegnen. Da kann man Witze machen. Wenn es sich um Kinder handelt, dürfte es grundsätzlich etwas anderes sein.
@ Margit Dorfmüller - 13. Okt 2021 19:52
Hallo, Toni, und natürlich Ihr anderen! Tod und Humor geht prima, wenn man sich die Darstellungen des Totentanzes in der Kunst anschaut - oder den Film vom Brandner Kaspar. Und wenn man mal zu einem Reue-Essen von alten Menschen geht. Zeigt mir eins, wo nicht am Ende Witze und drollige Begebenheiten erzählt werden. Es muss ja nicht zum Brüllen komisch sein. Ein leichtes Lächeln reicht ja auch schon. Das wirklich komisch Lustige entsteht ja eher situativ als in verzweifelter Geschichten-Erfindernot.
@ Toni - 13. Okt 2021 19:43
Bitte nicht falsch verstehen. Natürlich lassen sich alle Gefühle und Gedanken im Schreiben ausdrücken. Nur Tod und Humorigkeit in 7.000 Zeichen, wow das schlaucht! Ach ja, meinen ersten 7.000er mit dem Thema "Tod", so mein Titel (melde ich hier schonmal vorsorglich an) habe ich natürlich schon fit und bastel nun den zweiten (damit mir die Zeit nicht zu lang wird, einen poste ich dann im "Freistil") Anlauf! Mal schauen wie und ob sich wieder mein "Stil" herausschält! Ihr wisst ja, ich kann kochen was ich will, es kommt immer nur Gullasch heraus, wie meine Family mir weissmachen will! :feder:
@ mariposa - 13. Okt 2021 15:29
@Toni. Leichtigkeit? Ja. Witzig? Da bin ich skeptisch. Bin als Kind auf dem Land früh ‚Leichen‘ ausgesetzt gewesen. Witzig war das nie. Hat mir nicht geschadet, aber auch nicht gutgetan.
Loading OK Error Paused Update alle20 Sekunden © RMcGirr83


Wer ist online?

Insgesamt sind 3 Besucher online: 2 registrierte, 0 unsichtbare und 1 Gast (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 455 Besuchern, die am Di 14. Apr 2020, 08:42 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: IrisR, mariposa
Besucher: 300280