•  Benutzer-Anmeldung
  • Benutzer:


    Passwort:


    Angemeldet bleiben





  • Mini-Chat
@ Urs - 21. Apr 2021 21:10
@ Ken Follet sagt: "Sprache ist Mittel zum Zweck! Vergiss daher Wortakrobatik und metaphysischen Blumenkohl und schreibe eine Geschichte, die den Leser zum umblättern zwingt!" (aus Federwelt)
@ Sigrid - 21. Apr 2021 17:04
Elke: Hallo Elke, ich danke! Auch Margit noch einmal, die diese Diskussion in Gang gebracht hat. Obwohl: aus irgendwelchen Gründen hänge ich an der Infrastruktur. Ich vermute, weil der Begriff in diesem Kontext so etwas wie eine Metapher für "Mensch" sein kann. Und das war ja die Idee des Textes. Gruß Sigrid
@ Urs - 19. Apr 2021 20:21
@Linda Ein guter Haushalt verliert nichts,weiss ich aus Erfahrung.
@ Linda - 19. Apr 2021 20:18
Alles gut, ich habe sie gerade gefunden.
@ Linda - 19. Apr 2021 19:59
@ all: Wie lautet die Email-Adresse, an die unserer Zwischenwelten geschickt werden?
@ mariposa - 19. Apr 2021 16:10
Warum wiki, nimm doch Meerschweinchen, Meerrettich, Meerkatzen und me(e)hr
@ Heinrich Maiworm - 19. Apr 2021 15:56
Inspirieren lassen kann man sich auch vom Wikipedia Artikel "Meer" oder von den Beiträgen von Arte zum gleichen Stichwort.
@ Elke - 19. Apr 2021 11:40
Man könnte auch, bei Ideennot, eine vorhandene Geschichte neu nacherzählen. Ich suchte eben eine Seite, die alte Mythen sammelt -- mit Suchfunktion. Ich fand diese und gab "Meer" in die Suche. Schaut selbst: https://scary.fandom.com/wiki/Spezial:S ... earch=true
@ Andrea - 18. Apr 2021 17:13
So, letzte Änderung am Papierkram. Mit der neuen Schreibaufgabe komme ich nicht so recht voran. Erst hatte ich an so sonnige Themen wie die "Groote Mandränke" oder Strandpiraterie im 18./19. Jahrhundert gedacht, habe aber festgestellt, dass die Recherche den Zeitrahmen sprengt. Dann habe ich meiner Großen deswegen die Ohren vollgenöhlt und die meinte nur: "Meine Güte, Mama! Seit ich denken kann, fahren wir im Urlaub an die Nordsee. Da ist doch wohl genug passiert, worüber du schreiben kannst." Recht hat sie.
@ Urs - 18. Apr 2021 15:18
@Margit D. Da bist du ja zu beneiden! Tiere waren für mich der Grund überhaupt mal was aufzuschreiben. Und so handelte die erste meiner Storys vom Verhältnis Mensch zu Tier. Tiere bieten immer reichlich Stoff für Geschichten.
@ Elke - 18. Apr 2021 11:36
Das Leben einer Eintagsfliege ... "Nur ein Tag" ist ein wunderbares Theaterstück über eine, die an einem Tag alles erleben muss, was für ein Leben langen muss.
@ Margit Dorfmüller - 17. Apr 2021 21:29
@urs: egal, ob Zeitraffer, Eintagsfliege oder Schnellschreiber: meine Bewunderung. Mich hält der Hof-Alltag mit unseren Tieren gerade gepackt. Ich bräuchte außer dem Tag und der Nacht noch einen Zwischenraum, bei dem Geschäftigsein verboten ist, man aber für Kreatives noch nicht zu müde ist. Freu mich schon auf Eure Geschichten.
@ Bridge - 17. Apr 2021 20:38
Vielen Dank für die schnelle Antwort Mariposa... Klingt tatsächlich nach nur einem Tag
@ Urs - 17. Apr 2021 13:06
@ Horror, kindgemäß? Ja doch, geht tatsächlich. Wer erinnert sich noch an "Anton" den kleinen Vampir?
@ OttoSchnauz - 17. Apr 2021 12:36
Bei mir geht´s in Richtung Horror. Aber kindgemäß!
@ Urs - 17. Apr 2021 10:59
@Margit Dorfmüller, woran erkennt man "Eintagsfliegen" oder "Zeitraffer"? Daran, dass sie Ideen haben und diese auch sehr konkret umsetzen können? Wenn dem so ist, bin ich was, Fliege oder Raffer? :snoopy:
@ mariposa - 17. Apr 2021 07:56
@Heinrich. Eine ‚message in a bottle‘, war auch meine spontane Idee, habe sie aber verworfen. Bin gespannt auf deine. Habe meine Einleitung fertig, aber Kindergeschichten werden bei mir noch weniger spektakulär als ein zartes Frühlingserwachen. Bin mir sicher, dass Margit mich da unterhalten wird.
@ Heinrich Maiworm - 16. Apr 2021 23:40
Meine Geschichte ist längst nicht fertig. Nur das Gerüst. Am Anfang stand ein Begriff, inzwischen ist eine Idee daraus geworden.
@ Margit Dorfmüller - 16. Apr 2021 23:31
@Heinrich: Puh, das kann ich von mir nicht sagen; ich habe nicht mal angefangen. Ich bin immer erst mal drei Tage schwanger mit der Aufgabe, ohne es zu wissen. Dann spüre ich Leben - ein paar Ideen zappeln und boxen - und am Ende der Tragezeit platze ich aus allen Nähten. Wenn ich die Geschichte einstelle, habe ich schon wieder deutlich (Worte) abgespeckt. Wer das in einem Tag schafft, ist entweder eine Eintagsfliege oder ein Zeitraffer. Chapeau!
@ Heinrich Maiworm - 16. Apr 2021 22:05
Wat sind se alle emsig. Meine Geschichte heisst "Message In A Bottle"
@ Elke - 16. Apr 2021 14:42
Ja, ich denke dran. :love:
@ Sigrid - 15. Apr 2021 18:53
Elke - Nur damit es nicht vergessen wird, liebe Elke: Denkst du an den Begriff "Infrastruktur"? (Nur weil er in der Diskussion ist!) Gruß Sigrid
@ Urs - 14. Apr 2021 13:12
@Margit, Füße ins heiße Fußbad, schon ist Ruhe. Und wenn der Huskie dann noch kurz das Seifenwasser schleckt fallen einem doch sofort neue Geschichten ein. Wie mir, was mein nächster Beitrag für dieses Seminar beweisen könnte! :snoopy:
@ Margit Dorfmüller - 13. Apr 2021 10:55
@mariposa: Glückliche! Ich hab es schwer, Gedanken und Füße still zu kriegen. Da ist Lesen das Mittel der Wahl. Oder ruhige Geschichten zu schreiben.
@ mariposa - 12. Apr 2021 15:33
@Margit. Hört sich alles wahnsinnig sympathisch an. Mein Problem: abends / nachts / im Bett schlafe ich. Eigentlich müsste sich langsam bei mir die senile Bettflucht einstellen, hat sich noch nicht gemeldet. Liebe Grüße.
@ Margit Dorfmüller - 12. Apr 2021 15:24
@mariposa: ich lese niemals über tag, immer nur abends im Bett. Da ich nicht früh ins Bett gehe, lese ich halt bis spät. Ich lese sehr, sehr schnell (und wahrscheinlich auch schludrig) und wie eine Süchtige. Ich schaue NIEMALS fern. Ich habe keinen Mann daheim. Wegen Corona hatte ich wenig Besuch, bin auch wenig zu Besuch gegangen. Hätte vielleicht noch mehr gelesen, wenn nicht genau zwei Tage vor dem ersten Lockdown 2020 ein unglaublich liebenswerter Mann in mein Leben geplumpst wäre. Jetzt sind noch zwei Eselinnen dazu gekommen; mal sehen, wie sich das auf`s Leseverhalten auswirkt. Herzliche Grüße, Margit
@ Sigrid - 12. Apr 2021 14:52
Elke - Selbstverständlich! Lass dir Zeit! Ich staune sowieso, wie du dieses Arbeitspensum schaffst! Hut ab! Gruß Sigrid
@ Elke - 12. Apr 2021 12:31
Hallo Sigrid, hat das Zeit bis Donnerstag?
@ mariposa - 12. Apr 2021 12:20
Danke, Margit. Sag mal, wie viel Zeit hast du zum Lesen? Ich schaffe nicht einen Bruchteil davon.
@ Sigrid - 12. Apr 2021 12:06
Elke - Hallo Elke, ich habe noch einmal auf deine Kommentare geantwortet. Könntest du in einer freien Minute - so du eine solche hast - darauf schauen? Danke!
@ mariposa - 12. Apr 2021 08:01
Danke für den Buch-Tipp / die Autorin-Empfehlung, Margit.
@ Urs - 11. Apr 2021 22:31
@All Kurzgeschichten können garnicht kurz genug sein! Kürzen heisst aber nicht, einfach weglassen! Selbst bei Kürzungen muss die Geschichte nicht abgespeckt herüber kommen. Es genügt oft schon,zu versuchen dieselbige Situation mit weniger Worten zu erzählen. Geht nicht? Doch, geht und ist garnicht schwer!
@ Bridge - 11. Apr 2021 22:13
@ Margit...Ist es gestellt :knutsch:
@ Margit Dorfmüller - 11. Apr 2021 21:28
@Bridge. Wenn Du Dich so gar nicht von den Zeichen trennen magst, reich sie uns doch mal rüber. Vllcht gibt es ja gute Tipps aus dem Forum. Und bevor Elke es liest, haben wir schon flugs ditt und datt gemeinsam weggeschmirgelt.
@ mariposa - 11. Apr 2021 16:30
Ich meinte natürlich Bridge. Sorry. Zu viel gelesen heute, die Buchstaben schwimmen.
@ mariposa - 11. Apr 2021 16:08
@Linda. Ich auch
@ mariposa - 11. Apr 2021 15:54
Hallo Maria, habe dir eine PN geschrieben, Sendung dauert vielleicht etwas. Mein "Märchen in Reim" stelle ich jetzt in Freistil ein.
@ Sigrid - 11. Apr 2021 14:27
Bridge - ich möchte deine Geschichte auch noch einmal lesen! Gruß Sigrid
@ Linda - 11. Apr 2021 14:08
@ Bridge: Trau dich, ich lese die Geschichte auf jeden Fall noch einmal, bin schon gespannt!
@ Bridge - 11. Apr 2021 14:05
Jetzt hab ich "Life is Life" überarbeitet... In Personal gesetzt, Krebs entfernt, Marion 3 noch eine Szene gegeben... Aber ich trau mich nicht sie einzustellen... Weit über 8000 Zeichen :cryevenmore:
Loading OK Error Paused Update alle10 Sekunden © RMcGirr83


Wer ist online?

Insgesamt sind 6 Besucher online: 1 registrierter, 0 unsichtbare und 5 Gäste (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 455 Besuchern, die am Di 14. Apr 2020, 08:42 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: Elke
Besucher: 259929