Portal Foren-Übersicht Buchempfehlung Marcel Proust

du hast ein tolles Buch gelesen, einen schönen Film gesehen oder kannst etwas wärmstens empfehlen? – Nur zu!

Marcel Proust

Beitragvon Martin13 » Fr 16. Mär 2018, 17:32  


In manchen Fällen erschienen klassische Texte aufgrund der Länge und dem fehlenden Bezug zu der Gesellschaft, in der sie spielen, als zu schwierig und/oder möglicherweise zu langweilig, als dass man das alles lesen möchte.
Von der Schule her hat man oft außerdem einen Horror vor der Aufgabe, Interpretationen anzufertigen müssen, um etwas verstehen zu können, weil es dabei anscheinend weniger um eine eigene Auseinandersetzung und Interpretation des Textes, als vielmehr darum ging, die Gedanken des Lehrers zu diesem Text erfolgreich zu erraten.
Interpretationen von anderen, die einem bei dem Verständnis helfen könnten, fallen daher im späteren Leben meistens weg.
 
Für Marcel Proust gibt es allerdings auch andere Wege, sich seinem Werk zu nähern.
 
Alain De Botton (2004): How Proust Can Change Your Life (deutsch: Wie Proust Ihr Leben verändern kann. Eine Anleitung.), jeweils mehrere unterschiedliche Ausgaben. Alain De Botton hat eine Reihe von Büchern zu philosophischen Themen veröffentlicht und betreibt zusammen mit anderen die „School of Life“.
 
Jonah Lehrer (2008): Proust Was a Neuroscientist. Mariner Books (deutsch: (2010) Prousts Madeleine: Hirnforschung für Kreative. Piper). Jonah Lehrer hat einige erfolgreiche Sachbücher aus dem Bereich der Hirnforschung veröffentlicht.
 
Wenn man die beiden Bücher gelesen hat, gelingt einem ein (nach meiner Meinung) interessanter Zugang zu Proust als ein Ausflug in eine andere Zeit und Gesellschaft, randvoll mit sehr genau gemachten und sehr gut beschriebenen Beobachtungen, nicht nur von Menschen, sondern auch von eigenen und fremden Gefühlen.
 
Ich habe Alain De Botton nur in Englisch gelesen. Die deutsche Übersetzung wird ganz gut sein, da fast alle seine Bücher erfolgreich ins Deutsche übersetzt werden.
 
Ich habe Jonah Lehrer in beiden Sprachen gelesen. Die Übersetzung ist in Ordnung. Ich halte den Zusatztitel „Hirnforschung für Kreative“ für irreführend.
Benutzeravatar
Martin13
 
Beiträge: 94
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 15:14

Re: Marcel Proust

Beitragvon Heinrich Maiworm » So 13. Sep 2020, 17:10  

Gelesen habe ich "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit" vor 40 Jahren. Jetzt höre ich beim Zeitungen Austragen das Hörbuch.
Nichts ist praktischer als eine gute Theorie
Benutzeravatar
Heinrich Maiworm
 
Beiträge: 42
Registriert: So 13. Sep 2020, 15:37
Wohnort: Olpe

Re: Marcel Proust

Beitragvon Elke » Di 15. Sep 2020, 14:33  

Das ist, glaube ich, stark gekürzt.
Benutzeravatar
Elke
Administrator
 
Beiträge: 2899
Registriert: Do 16. Jul 2015, 14:12

Re: Marcel Proust

Beitragvon Heinrich Maiworm » Di 15. Sep 2020, 15:22  

Die audible Ausgabe? Glaube ich nicht. Sie ist über 150 Stunden lang.
Nichts ist praktischer als eine gute Theorie
Benutzeravatar
Heinrich Maiworm
 
Beiträge: 42
Registriert: So 13. Sep 2020, 15:37
Wohnort: Olpe

Re: Marcel Proust

Beitragvon Elke » Di 15. Sep 2020, 22:28  

Hast du da einen Link?

Ich kenne bei audible nur die Einzel-CDs.

Für so viel Proust würde ich mir viel verlorene Zeit nehmen :love:
Benutzeravatar
Elke
Administrator
 
Beiträge: 2899
Registriert: Do 16. Jul 2015, 14:12

Re: Marcel Proust

Beitragvon Heinrich Maiworm » Mi 16. Sep 2020, 12:45  

Elke hat geschrieben:
Ich kenne bei audible nur die Einzel-CDs.



Die meine ich: 7 Hörbücher, teilweise noch einmal unterteilt.
Wenn ich jede Nacht 4 Stunden höre, bis ich in 2 Monaten durch. Beim Lesen habe ich 3 Monate gebraucht.
Nichts ist praktischer als eine gute Theorie
Benutzeravatar
Heinrich Maiworm
 
Beiträge: 42
Registriert: So 13. Sep 2020, 15:37
Wohnort: Olpe

Re: Marcel Proust

Beitragvon Pino » So 27. Sep 2020, 20:59  

Heinrich Maiworm hat geschrieben:
Elke hat geschrieben:
Ich kenne bei audible nur die Einzel-CDs.



Die meine ich: 7 Hörbücher, teilweise noch einmal unterteilt.
Wenn ich jede Nacht 4 Stunden höre, bis ich in 2 Monaten durch. Beim Lesen habe ich 3 Monate gebraucht.


Oh, die muss ich mal suchen, wobei ich vieles lieber geschrieben vor Augen habe, anstatt zu lauschen. Aber für Autofahrten ist es praktisch.
Pino
 
Beiträge: 248
Registriert: So 16. Feb 2020, 17:47
Nach oben


zioła alveo firmy akuna

Zurück zu Buchempfehlung