Portal Foren-Übersicht Fragen und Tipps rund ums Schreiben Tempus bei Rückblenden

du brauchst einen Rechtschreibtipp, Hilfe beim Exposé oder einen Experten zu einem bestimmten Thema? - Hier kommt es hin. Auch Anregungen für Lehrbrief-Inhalte oder Fragen wie: "He, wo kann man die verdammte Zeichensetzung lernen?" gehören hierher.

Tempus bei Rückblenden

Beitragvon mariposa » Sa 18. Nov 2017, 15:05  

Hallo Elke,
in der jetzigen Schreibaufgabe 4, geschrieben im Präsens, verwende ich eine Rückblende. Ist es möglich, um das Perfekt zu vermeiden, nach dem Satz "Ich denke gern zurück:" die gesamte Rückblende auch im Präsens zu schreiben, in dem Sinn, dass die Vergangenheit nochmals durchlebt wird?
LG mariposa
 
mariposa
 
Beiträge: 1311
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 11:35

Re: Tempus bei Rückblenden

Beitragvon Elke » Sa 18. Nov 2017, 15:30  

Hallo Mariposa,

ich kenne jetzt die Geschichte nicht.
Aber man kann ein "Scharnier" öffnen und das Perfekt nur am Anfang und am Ende der Rückblende setzen, dazwischen dann im Präsens erzählen. Wieviele Sätze das Scharnier jeweils braucht, hängt davon ab, wann die Leser "drin" sind im neuen Tempus.

Liebe Grüße,
Elke
Benutzeravatar
Elke
Administrator
 
Beiträge: 3383
Registriert: Do 16. Jul 2015, 14:12

Re: Tempus bei Rückblenden

Beitragvon mariposa » Sa 18. Nov 2017, 15:46  

Ja Elke, den Scharnier hast du ja schon oft erklärt. Passt hier nicht so richtig. Ich versuche mal eine mögliche Lösung.
Danke
LG mariposa
mariposa
 
Beiträge: 1311
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 11:35


zioła alveo firmy akuna

Zurück zu Fragen und Tipps rund ums Schreiben