Portal Foren-Übersicht Fragen und Tipps rund ums Schreiben Starke Dialoge

du brauchst einen Rechtschreibtipp, Hilfe beim Exposé oder einen Experten zu einem bestimmten Thema? - Hier kommt es hin. Auch Anregungen für Lehrbrief-Inhalte oder Fragen wie: "He, wo kann man die verdammte Zeichensetzung lernen?" gehören hierher.

Starke Dialoge

Beitragvon Federtreu » Do 7. Mär 2019, 10:18  

Guten Morgen zusammen {#emotions_dlg.goodsmile}

ich habe hier noch keine Diskussion über Dialoge gefunden.
Deshalb mache ich einfach mal ein neues Thema auf.

Dialoge zu schreiben fallen mir besonders schwer!
Wie geht es euch?

Meine Seniorengeschichte ist von der Grundidee fertig.
Und mir fällt auf, viel zu wenig Dialoge.

Hat jemand einen guten Tipp, was mir nun weiterhelfen kann?
Natürlich ist das Netz voll damit, aber richtig weitergeholfen hat es mir bisher nicht.
Was ist vielleicht eine gute Übung?

Liebe Grüße und einen schönen Tag
Andrea




Federtreu
 
Beiträge: 52
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 20:49

Re: Starke Dialoge

Beitragvon anbamaru » Fr 8. Mär 2019, 09:55  

Guten Morgen Andrea,

es stimmt, gute Dialoge können einen Text wunderbar beflügeln.
Was ich bisher hier im Kurs von Elke gelernt hab, ist die Erkenntnis: Wenn zwei sich einig sind, sollten sie besser den Mund halten.
Das heißt, ein guter Dialog wird vom Konflikt genährt.

Ein kleines Beispiel:  
Es ist Morgen. Das Frühstück steht vom Mann zubereitet auf dem Tisch. Der Mann liest Zeitung.
Die Frau setzt sich mit der Kaffeetasse in der Hand an den Tisch. 
Der Mann: "Guten Morgen, Gisela, hast du gut geschlafen?"
Die Frau: "Guten Morgen Franz, ja, ganz gut."

So eher nicht. Besser so:
Der Mann: "Guten Morgen, Gisela, hast du gut geschlafen?"
Die Frau: "Du hast die Spülmaschine nicht ausgeräumt." 

Verstehst Du?
Ich habe mir ein ganz gutes Buch über Dialoge zugelegt:
"Schau mir in die Augen, Kleines" von Oliver Schütte (ISBN 978-3-86764-200-2) 
In dem Buch werden Dialoge in Drehbüchern behandelt, allerdings kann man das auch gut für Belletristik verwenden.

Gerne kannst du natürlich auch Elke anschreiben und sie bitten, das Thema "Spannende Dialoge" in einen ihrer Lehrbriefe mit aufzunehmen. Sie freut sich immer über Vorschläge.  

Herzliche Grüße,
Vreni
anbamaru
 
Beiträge: 179
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 22:56

Re: Starke Dialoge

Beitragvon Tanner » Fr 8. Mär 2019, 10:32  

Hallo, eine gute Übung ist, sich in eine Straßenbahn (Bus) zu setzen oder in ein gut besuchtes Cafe und einfach mal zuzuhören, anfangs sogar mit Aufnahmegerät. Belausch deine Freunde, dich selbst und streiche das Überflüssige, wie oben gesagt, das Konfliktvermeidende, Einverständliche. Ich habe extra ein Notizbuch für solche Dialoge angelegt, das ich laufend vervollständige. Viel Erfolg Elisabeth
Tanner
 
Beiträge: 345
Registriert: So 22. Nov 2015, 19:37
Wohnort: Essen

Re: Starke Dialoge

Beitragvon Federtreu » Sa 9. Mär 2019, 00:19  

Vielen lieben Dank euch beiden.
Das Buch werde ich bestellen und ein Notizbuch liegt bereit :-)

Ein tolles Wochenende und bis bald {#emotions_dlg.feder}
Federtreu
 
Beiträge: 52
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 20:49

Re: Starke Dialoge

Beitragvon AnnWolf » Mi 13. Mär 2019, 12:03  

Hallo Federtreu,

mir ist aufgefallen das ich Dialoge am Besten hinbekomme, wenn ich laufen gehe und mir zu einem Thema ein ganzes Gespräch ausdenke. So ist es mir passenderweise bei der Seniorengeschichte ergangen. Hier habe ich ein Gespräch zwischen Oma und Enkelin insziniert, die Story besteht fast nur aus Dialog, was ich auch selten hinbekomme. Ich freu mich wenn du sie Sonntag lesen magst, vielleicht hilft dir das ja irgendwie.

Liebe Grüße Anne
AnnWolf
 
Beiträge: 161
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 15:12
Wohnort: Sonsbeck


zioła alveo firmy akuna

Zurück zu Fragen und Tipps rund ums Schreiben